300. Folge

Papa Willy

Papa Willy

Das erste Mal im Flugzeug zu reisen ist ja immer ein Erlebnis, aber für Marie und Monika, den kleinen Problembär Eddi, Mama Berta und Papa Willy wurde es zu einem unvergesslichen Abenteuer. Nachdem sie ihre engen Plätze in der letzten Reihe eingenommen hatten, begannen die Sicherheitshinweise. „Warum bläst die Frau da vorne die ganze Zeit in die Tüte und macht so komische Verrenkungen?“, fragte Marie besorgt.

Mehr

299. Folge

Bill von den Microsofties

Bill von den Microsofties

Es war noch gar nicht lange her, da hatte sich Bill von den Mikrosofties mit Sarah Linzer klammheimlich aus dem Staub gemacht. Er wollte mit ihr in ein Land fahren, in dem es keine angebissenen Äpfel gab, denn die gingen ihm inzwischen ganz schön auf den Keks.

Mehr

298. Folge

Kackewiedora

Kackewiedora

Während das Flugzeug nach Bagdad nach langem Bitten und Betteln endlich vom Rollfeld abgehoben hatte, lukten Kackewiedora und Kasperkacke vorsichtig aus dem Gulli, um zu sehen ob die Luft rein ist. Die Gelegenheit war günstig, denn Die Piraten waren fast vollständig im Urlaub und die Stiere dösten in der Sonne auf der Zwergenwiese vor sich hin. Wer könnte ihnen also noch gefährlich werden?

Mehr

297. Folge

Hartmut Hodenhantel

Hartmut Hodenhantel

Hartmut Hodenhantel stand vorm Eiffelturm und spannte seine Muskeln, so wie wir es noch von der Zwergenalm her kennen. Auch grunzte er wie immer, nur dass er dieses Mal keinen kleinen Stein, kein Ferkel und auch keine große Sau in die Luft stemmte, sondern eine ausgewachsene Kuh! Neu war auch, dass er seinen Körper und die Kuh mit einer bunten, blinkenden Lichterkette umwickelt hatte, was dem Ganzen ein gespenstisches Aussehen verlieh.

Mehr

296. Folge

Die schicke Luisa

Die schicke Luisa

In Paris verlebte die schicke Luisa die glücklichste Zeit ihres Lebens. Zusammen mit K. Lagerfeld war alles einfach, an seiner Seite öffneten sich ihr Tür und Tor. Sie kauften in den tollsten Boutiquen der Stadt die schicksten Klamotten ein, aßen in den teuersten Restaurants und wohnten im luxuriösesten Hotel der Stadt. Dass dieser „tolle tolle tolle Typ“ einmal als mickriger Arbeitslagerleiter in Zwergenhausen gearbeitet hatte und sogar eine Zeitlang im Verlies der Kaderschmiede wie ein Yeti hauste,

Mehr

295. Folge

Kuhstier

Kuhstier

Für Gundula Grimmig kam Urlaub gar nicht erst in Frage. Sie saß missmutig in ihrem Karzer und überlegte fieberhaft, wie sie den Seelenklemptner überlisten könnte. Alle ihre bisherigen Versuche waren kläglich gescheitert, nun aber hatte sie eine glänzende Idee. Zur dritten Therapiestunde zog sie also – ausnahmsweise – mal nicht ihr hautenges Schlangenlederkostüm an. Vielleicht steht der Kerl ja auf Bäuerinnen oder Selbstgestricktes,

Mehr

294. Folge

Bürgermeister Huber

Bürgermeister Huber

Von solchen Urlaubszielen konnte Bandito Nimmersatt nur träumen. Seit dem Mauerfall saß er in einer Zelle des neuen Zwergenhausener Hauptstadtgefängnisses in Einzelhaft und war Polizeihauptwachtmeister Sauerbrey vollkommen ausgeliefert. Richter Scharf hatte kurzen Prozess gemacht und ihn zu lebenslanger Gänsekielfolter verurteilt, was zwar den Sauerbrey zum glücklichsten Menschen in ganz Zwergenhausen machte, nicht aber die vielen Geprellten und Betrogenen,

Mehr

293. Folge

Papa Willy

Papa Willy

Bagdad! Noch nie hatte Papa Willy von dieser Stadt gehört, aber wenn es sein musste, würde er den Urlaub mit seinen Liebsten auch in Bagdad verbringen. „Sagt mal, Kinder“, fragte er, nachdem der Chemiesee und die Antarktis endgültig vom Tisch waren, „von mir aus auch Bagdad. Aber wie kommen wir denn dahin?“ Marie überlegte nicht lange und schlug den Orient-Express vor, mit dem seien sie doch gerade …

Mehr

292. Folge

Hexor Visage

Hexor Visage

Steigen wir noch eine Etage tiefer. Seit der Silvesternacht hatte man nichts mehr von den Kanalisationswiderlingen gehört, vielleicht hatte sie der Transrapid ja doch ein für allemal ins Jenseits befördert. Zur Urlaubszeit spielten sich in der Zwergenhausener Unterwelt jedoch merkwürdige Dinge ab. Als hätte man dort gerade nichts zu tun, versuchte Hexor, die Gunst der entführten Magd zu gewinnen, die noch immer wegen ihres kleinen Hündchens trauerte.

Mehr

291. Folge

Der Stramme Max

Der Stramme Max

Während alle Welt herrlichste Urlaubsfreuden genoss, gibt es doch noch von einigen Dagebliebenen zu berichten, denen solche Freuden verwehrt waren. Zum Beispiel die drei ehemaligen Lehrer, durch deren List K. Lagerfeld ins Verlies der Kaderschmiede für Führungskräfte befördert wurde, und Gundula Grimmig zu deren Direktorin. Kurz bevor die geplante Eliteschule von den sibirischen Söldnern platt gemacht worden war, hatten sich die drei noch rechtzeitig zurück ins Gasthaus Zum Goldenen Hirschen verdünnisiert.

Mehr